Archiv für den Tag: Muammar al-Gaddafi

Jan

26

2012

Libyen – noch kein Weg in die Demokratie

Abgelegt in Libyen

Der Bürgerkrieg in Libyen einte alle in einem Ziel: die Ablösung von Muammar al-Gaddafi. Jener wurde am 20. Oktober 2011 getötet. Doch, was geschieht jetzt?

Demonstranten stürmen und besetzen die Büros des Nationalen Übergangsrats (NTC) in Bengazi, dessen Vorsitzender Mustafa Abdul Jalil warnt vor einem neuen „Bürgerkrieg“. Gaddafi-Anhänger erobern ihre Hochburg Bani Walid zurück. Zwei aktuelle Beispiele aus Libyen. Die Medien haben in den letzten Wochen selten in das Land mit den größten Wunden im Arabischen Frühling geschaut. Mehr als 30.000 Menschen sind im vergangenen Jahr bei den Kämpfen ums Leben gekommen.

Doch keine Gaddafi-Anhänger in Bani Walid

Widersprüchlich und irritierend sind die Meldungen aus und über Libyen. Gestern erst hat der Libyen-Beauftragte der UNO, Ian Martin, die Zusammenstöße Bani Walid als Kämpfe zwischen bewaffneten Einwohnern und Revolutionsmilizen bezeichnet. Der Konflikt sei falsch berichtet worden, sagte Martin laut dem Sender BBC am Mittwochabend vor dem Weltsicherheitsrat in New York. Gleichzeitig weißt aber die UNO-Beauftragte für Menschenrechte, Navi Pillay, darauf hin, dass die ehemaligen Revolutionsmilizen außer Kontrolle geraten seien. Milizionäre würden mehr als 8000 angebliche Anhänger Gaddafis ohne rechtliche Grundlage in rund 60 Geheimgefängnissen gefangen halten und zum Teil foltern. Die Übergangsregierung sei zu schwach, um den Milizen Einhalt zu gebieten.

Das alte Regime gestürzt, aber keine Orientierung und Klarheit für die Zukunft (more…)

Nov

20

2011

Gaddafis Lieblingssohn in Libyen vehaftet

Abgelegt in Libyen

Saif al-Islam in Libyen in Haft
Die Bilder gingen in den letzten Monaten seiner Flucht immer wieder um die Welt: der als gewandt und weltoffen bekannte Sohn von Muammar al-Gaddafi präsentierte sich Ende August kurz nach der Eroberung Tripolis durch die Rebellen vor einem Hotel und verkündete mit kahl rasiertem Schädel krude Durchhalteparolen. Danach verschwand er von der Bildfläche. Mehrfach wurde er schon für getötet erklärt – zuletzt anlässlich der Erschießung seines Vaters Muammar al-Gaddafi. Es wurde immer wieder vermutet, dass er sich wie sein Vater in Sirte versteckt hielt. (more…)

Okt

25

2011

Ist Libyen nach dem Tod Gaddafis frei?

Abgelegt in Libyen

Neue Gräueltaten in Libyen

Muammar al-Gaddafi ist tot. Die Umstände seines Sterbens in Sirte sind immer noch unklar. Ist er hingerichtet worden? Offensichtlich ist er jedenfalls ein Opfer des Revolutionsmobs geworden – unter den Augen der Nato, des BND und anderer Organisationen. Die Frage nach der Rechtmäßigkeit bei all den Gräueltaten des früheren Machthabers Libyens ist schon angebracht. Das Ziel aller Operationen in Libyen war das Ende von Gewalt- und Schreckensherrschaft. Doch genau damit startet das neue, das freie Libyen. Anhänger des früheren Revolutionsführers wurden in den letzten Tagen in und um Sirte gefesselt hingerichtet.

Gaddafi soll in der libyischen Wüste beigesetzt werden

Drei Tage nach der Hinrichtung Gaddafis erklärt der libyische Übergangsrat Libyen für frei. Nun beginnen die Herausforderungen. Alle unterschiedlichen Gruppen im Übergangsrat waren sich lediglich in der Beseitigung Gaddafis und seiner Macht einig. Dieses Ziel ist erreicht. Es gibt keine Übereinstimmung in der Neuausrichtung des Landes. Die Scharia soll geltendes Recht werden. Westliche Diplomaten sind über diese Entwicklung und den starken Einfluss islamistischer Gruppen überrascht. Ebenso überrascht waren sie über den Beginn des arabischen Frühlings. Um konkret zu werden: Der Westen versagt! Hinreichend beschäftigt mit eigenen Problemen sind EU und USA nicht in der Lage den Weg der Demokratisierung in Libyen zu begleiten. (more…)

Okt

20

2011

Gaddafi in Libyen verhaftet!

Abgelegt in Allgemein,Libyen

Aktuell melden mehrere Medien unter Berufung auf den arabischen Fernsehsender al-Dschasira die Gefangennahme von Muammar al-Gaddafi in Sirte. Der Übergangsrat meldet gleichzeitig die Einnahme dieser seit Wochen heiß umkämpften Stadt.

Gaddafi offensichtlich verletzt

Der frühere Diktator Libyens soll aufgrund von Schußverletzungen an beiden Beinen verletzt sein. Unbestätigten Aussagen zufolge, soll sein Zustand kritisch sein.  Wahrscheinlich ist er mit seinem Konvoi bei der Flucht aus seiner Heimatstadt in ein Feuergefecht geraten (more…)